Weitere Inhalte

Dieser Abschnitt stimmt überein mit dem Schema laut Dekret über die „Neuordnung der Regelung in Bezug auf die Pflichten der Bekanntmachung, Transparenz und Verbreitung von Informationen durch die öffentlichen Verwaltungen“ - Gesetzvertretendes Dekret Nr. 33 vom 14.3.2013

    Maßnahmen zur Prävention der Korruption

    Der Plan der Korruptionsprävention im Sinne des Art. 1, Abs. 5 des Gesetzes 190/2012 wurde laut GD 231/01 in das Organisationsmodell integriert.

    Meldung von rechtswidrigen Handlungen

    Rechtswidrige Handlungen können sowohl von SEAB-MitarbeiterInnen, als auch von jeder/m BürgerIn gemeldet werden. Bitte verwenden Sie dafür die entsprechenden Formulare, die Sie untenstehend ims PDDF-Format herunterladen können und die alle notwendigen Informationen enthalten.

    Um diejenigen MitarbeiterInnen zu schützen, die gesetzwidrige Handungen melden und um die Effizienz des Prozesses zu gewährleisten, hat SEAB im Einklang mit der ANAC-Bestimmung Nr. 6 vom 28. April 2015, auch eine entsprechende Prozedur aufgestellt.

    Verantwortlicher für Transparenz und Korruptionsprävention

    Verantwortliche für Transparenz und Korruptionsprävention

    Dr. Verena Trockner - Verwaltungsdirektorin

    Lancia-Straße 4/A

    39100 Bozen

    Tel. +39 0417 541738

    Fax +39 0471 541767

    verena.trockner@seab.bz.it

     

    Inhaber der Ersatzbefugnis:

    Kilian Bedin - Präsident

    Lancia-Straße 4/A

    39100 Bozen

    Tel. +39 0471 541763

    Fax +39 0471 541767

    kilian.bedin@seab.bz.it

     

    E-Mail: info@seab.bz.it

    PEC: seab@cert.seab.bz.it