Restmüll

In Leifers wird der Restmüll von Betrieben mit persönlichen Behältern, Absetzcontainern oder Presscontainern gesammelt. Zum Restmüll gehören alle nicht gefährlichen, dem Hausmüll gleichgesetzten Abfälle, die nicht getrennt gesammelt werden.

 

Das gehört hinein:

  • Tetrapak-Verpackungen: Getränke-, Milch-, Saftkartons (können auch getrennt gesammelt und im Recyclinghof abgegeben werden!)
  • Behälter oder Tüten, die aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt sind
  • Teller, Becher und Besteck aus Plastik
  • Ölpapier, kunststoffbeschichtetes Papier
  • CDs und Musikkassetten
  • Folien, Zellophan
  • Plastifiziertes Papier, Klebestreifen
  • Taschentücher, Damenbinden
  • Stoff- und Lederreste
  • Sägespäne, Holzabfälle
  • Haare
  • Verbundmaterial
  • Bürozubehör, Kugelschreiber
  • Plastiksäcke und Folien
  • synthetische Schwämme

Häufig gestellte Fragen

Bald ist ein Feiertag. Wird da die Abfallsammlung ausfallen?

Es kann passieren, dass an gesetzlichen Feiertagen bestimmte SEAB-Dienste ausfallen, bzw. verschoben werden. Eventuelle Verschiebungen anlässlich der Feiertage werden immer ein paar Tage vorher im Bereich News kommuniziert. 

Meine Abfalltonne wurde nicht entleert! Was soll ich tun?

Schreiben Sie eine kurze E-Mail an info@seab.bz.it und geben Sie Ihre genaue Adresse, das Datum der fehlenden Entleerung, die Art des nicht entleerten Behälters (Biomüll- oder Restmülltonne) sowie Angaben zur Kundenart (Privathaushalt oder Unternehmen) an. In kürzester Zeit wird sich ein SEAB-Mitarbeiter um Ihr Anliegen kümmern.

Wie kann ich kontrollieren, wann bzw. wie oft meine Restmülltonne entleert worden ist?

In unserem Online-Kundenportal können Sie die Entleerungen, die mit der Restmülltonne Ihres Hauses/Kondominiums/Unternehmens registriert worden sind, jederzeit überprüfen. Registrieren Sie sich, indem Sie den Anweisungen im Kundenportal folgen (Sie müssen Ihren Dienstkodex und Ihre Kundennummer bei der Registrierung angeben - beide finden Sie auf Ihrer letzten Abfallrechnung).